ZIELE UNSERES GLOBALEN SOZIALEN ENGAGEMENTS

ZIELE UNSERES GLOBALEN SOZIALEN ENGAGEMENTS

Ziele unseres globalen sozialen Engagements

Unser soziales Engagement und unsere gemeinnützige Tätigkeit gehören zu den prägenden Aspekten der Unternehmenskultur von Edwards Lifesciences. Wir schätzen uns glücklich, durch die Förderung von gemeinnützigen Organisationen über die Edwards Lifesciences Foundation zahlreiche gesundheitsorientierte Programme unterstützen zu können. Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeitern jeden Monat zahlreiche Möglichkeiten, ehrenamtlich tätig zu werden, mit dem Ziel, jedes Jahr eine 100%ige Beteiligung zu erreichen.

Förderungszyklus

Unsere Stiftung prüft alle Förderanträge während unseres jährlichen Förderungszyklus, über den der Grossteil unserer Förderaktivität erfolgt. Der Förderungszyklus wird im späten Frühjahr mit einem Aufruf zur Antragstellung eröffnet, die Prüfung der Anträge durch unsere Komitees erfolgt von Spätsommer bis Frühherbst, und die Förderempfänger werden im Spätherbst benachrichtigt.

Wichtige Termine für den Förderungszyklus

  • Der Förderungszyklus 2016 beginnt am Montag, den 23. Mai 2016.
  • Der Förderungszyklus 2016 endet am Freitag, den 17. Juni 2016.
  • Förderempfänger für das Jahr 2016 werden im Oktober 2016 benachrichtigt.
  • Die Termine für den Förderungszyklus 2017 werden in Kürze veröffentlicht.

Ziele unserer gemeinnützigen Tätigkeit

Das gemeinnützigen Projekts „Every Heartbeat Matters“ hat zum Ziel bis zum Jahr 2020 eine Million medizinisch unterversorgter Menschen zu unterstützen.

  • Sensibilisierung für kardiovaskuläre Erkrankungen, ihrer Prävention und Behandlung, mit besonderem Fokus auf Herzklappen- und kritisch kranke Patienten.
  • Verbesserung der Unterstützung und des Zugangs zur Gesundheitsversorgung für medizinisch unterversorgte Herzklappenpatienten und kritisch kranke Patienten.
  • Unterstützung von Forschung und Bildung, um die Expertise und Innovation bei der Behandlung von Herzklappenpatienten und kritisch kranken Patienten zu steigern.
  • Stärkung der Gemeinden, in denen unsere Mitarbeiter leben und arbeiten.
  • Anbieten von Möglichkeiten für Mitarbeiter, ehrenamtlich tätig zu werden.
  • Aufbau zuverlässiger Partnerschaften, um unseren Einfluss auszuweiten.
  • Konsequentes Handeln nach den Grundsätzen des Credos von Edwards Lifesciences.

Programme, die von unserer Stiftung unterstützt werden:

  • „Every Heartbeat Matters“: Programme zur Aufklärung, Untersuchung bzw. Behandlung medizinisch unterversorgter Menschen, um die Folgen von Herzklappenerkrankungen zu reduzieren.
  • Andere gesundheitsorientierte Programme: Programme, die die Gesundheitsversorgung fördern und auf medizinisch unterversorgte Patienten eingehen. Dazu zählen beispielsweise Aufklärungs- und Sensibilisierungskampagnen, Forschung und direkte Versorgung medizinisch unterversorgter Patienten.
  • Gemeinschaftsprogramme: Programme, die die Gemeinden, in denen unsere Mitarbeiter leben und arbeiten, stärken und Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, ehrenamtlich tätig zu werden.

Anforderungen an Organisationen, die von unserer Stiftung unterstützt werden:

Bei ausserhalb der USA ansässigen Organisationen muss es sich um öffentliche Wohltätigkeitsorganisationen handeln, die in Bezug auf Leitung, Betrieb und Mission grundlegend anerkannten Organisationen mit Sitz in den USA entsprechen.

Darüber hinaus müssen alle Antragsteller: (1) die Kriterien für die jeweilige Förderungsart erfüllen, (2) den entsprechenden Antrag ausfüllen und (3) erforderliche zusätzliche Angaben (z. B. anerkannter Steuerstatus, finanzielle Nachweise und Programmbudget) zur Verfügung stellen.

Zeitplan des jährlichen Förderungszyklus

Die Komitees unserer Stiftung bewerten alle Förderanträge während des jährlichen Förderungszyklus unserer Stiftung. Dieser Prozess beinhaltet in der Regel die Eröffnung des Förderungszyklus für Anträge im späten Frühjahr, die Bewertung der Anträge von Spätsommer bis Frühherbst und die Bekanntgabe der Förderempfehlungen im Spätherbst.

Our site is best viewed on IE11, Chrome, Safari or Firefox. Please use a different browser.