Hochgenaues, präzises und anpassbares Gewebeoxymetriesystem für kontinuierliche Überwachung

Das ForeSight Elite Gewebeoxymetriesystem gewährleistet eine kontinuierliche und nicht invasive Überwachung der Sauerstoffsättigung. Das ForeSight Elite System ist nun auf der HemoSphere multifunktionale Überwachungsplattform verfügbar und ermöglicht Ihnen eine umfassende Darstellung von Gewebeoxymetrie und erweiterter Hämodynamik auf einem einzigen Monitor, um eine angemessene Durchblutung des Patienten sicherzustellen.

Smart. Innovation. Wissen ist Vertrauen.

Das Wissen, dass das Gehirn Ihrer Patienten überwacht wird, dass Ihr Eingriff durch Daten gestützt ist und dass die am Bildschirm angezeigten Zahlen genau sind.

ForeSight Elite System

  • Integration von fünf präzisen Wellenlängen von Nahinfrarotlicht (NIRS) für eine ausgezeichnete Leistungsgenauigkeit
  • Ausgleich der Gewebeeigenschaften der Patienten und der Wirkungen von Melanin aufgrund eines gut durchdachten, validierten und patentierten Algorithmus
  • Anpassung der Sensoren an die anatomischen Unterschiede jedes einzelnen Patienten
  • Möglichkeit eines kinderspezifischen Modus
  • Verfügbarkeit auf der HemoSphere multifunktionale Überwachungsplattform und Möglichkeit der Darstellung von Gewebeoxymetrie und erweiterter Hämodynamik auf einem einzigen Monitor

Zuverlässige Echtzeitüberwachung von chirurgischen Patienten für eine Entscheidungsunterstützung zur Ermittlung und Handhabung von hypoxischen Ereignissen, sobald sie auftreten.

Präzision und Genauigkeit

ForeSight Elite Sensoren liefern bewährte Leistung und Präzision für die Gewebeoxymetrie

Das ForeSight Elite System ermöglicht Ihnen einen Zugang zu genauen Messwerten für unterschiedliche Gewebetypen und Hauttöne sowie einen Einblick in die Oxygenierung, um entsprechend reagieren zu können. Wird in einem Variationsbereich von ca. +/- 3,05 %* geliefert.

*Bei einer Standardabweichung für zerebrale StO2-Messungen bei Verwendung großer Sensoren

5 Wellenlängen von Nahinfrarotlicht (NIRS) für eine effiziente Gewebeuntersuchung

Die ForeSight Elite Sensortechnologie ermöglicht eine effiziente Gewebeuntersuchung. Durch Integration von 5 Wellenlängen von Nahinfrarotlicht für die Gewebeanalyse liefert das ForeSight Elite System ein breites Spektrum an NIRS-Wellenlängen (685, 730, 770, 810 und 870 nm). Diese Technologie ermöglicht eine effiziente Gewebeuntersuchung an Punkten, an denen oxygeniertes und deoxygeniertes Hämoglobin für eine hervorragende Leistungsgenauigkeit besser unterschieden werden kann.

Für eine genaue oxymetrische Überwachung von zerebralem Gewebe ist es wesentlich, dass Nahinfrarotlicht in einer angemessenen Tiefe in das Gewebe eindringt.

Das Design des ForeSight Elite Sensors generiert eine Eindringtiefe von Licht bis zu 2,5 cm
Studien zeigen, dass bei Erwachsenen der Abstand zwischen Haut und grauer Substanz oft über 2,0 cm liegt.6

Auf den einzelnen Patienten zugeschnitten

Das ForeSight Elite System ist auf individuelle anatomische Unterschiede zugeschnitten

ForeSight Elite Sensoren sind so konzipiert, dass eine angemessene NIRS-Eindringtiefe sichergestellt wird, um sich an die einzigartige Anatomie von Erwachsenen über
40 kg sowie von kleinsten Neugeborenen und Patienten zwischen diesen Kategorien anzupassen.


Gut durchdachter und validierter Algorithmus

Das ForeSight Elite System nutzt einen patentierten Algorithmus, um die Gewebesauerstoffsättigung der Patienten auszuwerten. Bei diesem Algorithmus ist eine Präinduktions-Ausgangslinie überflüssig, da die Abstimmung direkt am Patienten erfolgt und Folgendes abdeckt:

  • Spezifische Gewebsbetten (zerebrales Gewebe und Skelettmuskelbereiche)
  • Hautpigmentierung und Melanin

ForeSight Elite Sensoren gibt es in verschiedenen Größen mit unterschiedlicher Eindringtiefe des Lichts.

Das ForeSight Elite System besitzt 4 verschiedene Sensoren, die an zerebralen und nicht zerebralen Bereichen, wie Beinen, Abdomen, Flanke, Schultern und Armen, eingesetzt werden können.

ForeSight Elite Großer Sensor (≥ 40 kg),
20 Sensoren/Packung
Neue Modellnummer: FSESL
Frühere Modellnummer:
01-07-2103

ForeSight Elite Mittlerer Sensor (≥ 3 kg),
20 Sensoren/Packung
Neue Modellnummer: FSESM
Frühere Modellnummer:
01-07-2102

ForeSight Elite Kleiner Sensor (< 8 kg)*,
20 Sensoren/Packung
Neue Modellnummer: FSESS
Frühere Modellnummer:
01-07-2101

ForeSight Elite Nicht selbstklebender kleiner Sensor (< 8 kg)*,
10 Sensoren/Packung
Neue Modellnummer: FSESNS
Frühere Modellnummer:
01-07-2101

*< 8 kg bei zerebraler Anwendung und < 5 kg bei nicht-zerebraler Anwendung

Kinderspezifischer Modus

Das ForeSight Elite Gewebeoxymetriesystem verfügt über einen kinderspezifischen Modus, der an die individuellen anatomischen Unterschiede zwischen Neugeborenen, Säuglingen und Kindern angepasst werden kann. Der Algorithmus lokalisiert und berechnet die Wirkungen von Mekonium auf die Oxymetrie-Messwerte, um die richtigen Sauerstoffsättigungsmetriken bereitzustellen. Beide pädiatrischen Sensoren besitzen gepolsterte Patientenschnittstellen, um die empfindliche Haut zu schützen, sowie eine CoolLight Technologie, um die Wärmeerzeugung und -übertragung auf das Gewebe unter dem Sensor zu reduzieren.

Risiken von zerebraler Entsättigung und Gewebeentsättigung

Eine zerebrale Entsättigung kann ernst sein und zu Komplikationen führen

Studien zeigen, dass eine Entsättigung bei bis zu 80 % bestimmter Eingriffe erfolgt, sodass zuverlässige Technologien zu deren Detektion notwendig sind.

Die Risiken bei einer Entsättigung umfassen:

  • Vermehrte postoperative Übelkeit und Erbrechen
  • Kognitive Fehlfunktionen
  • Verlängerte Zeit der mechanischen Beatmung
  • Zusätzliche Aufenthaltstage im Krankenhaus oder auf der Intensivstation

Auftreten einer Entsättigung je nach Eingriff

Ein umfassendes Bild von Sauerstoffzufuhr und -verbrauch ermöglicht, die medizinischen Auswirkungen einer verlängerten Entsättigung zu reduzieren.

Edwards Klinische Ausbildung

Hämodynamische Ausbildung, die den klinischen Fortschritt voranbringt

Auf der Basis eines langfristigen Engagements zur Verbesserung der Patientenversorgung in Chirurgie und Intensivmedizin können Sie bei Edwards Klinische Ausbildung genau die Leistungen abrufen, die Ihrem individuellen Lernbedarf entsprechen. Dafür werden stets aktuelle Ressourcen und Hilfsmittel bereitgestellt, die Sie kontinuierlich bei der Bewältigung der klinischen Herausforderungen von heute und morgen unterstützen.

Videos, Fallstudien, Webinars, Kurzanleitungen und vieles mehr ...

Ressourcen aufrufen
Produkteinrichtung

ForeSight Elite Gewebeoxymetriesystem, Setup-Video

In diesem Setup-Video wird die Einrichtung der ForeSight Elite Sensoren mit dem HemoSphere multifunktionaler Monitor im Detail beschrieben.

Video ansehen

ForeSight Elite Gewebeoxymetriesystem, Setup-Anleitung

ForeSight Elite System, Setup-Anleitung

Frühere ModellnummerNeue ModellnummerBeschreibung
01-07-2103 FSESL ForeSight Elite Großer Sensor (≥ 40 kg), 20 Sensoren/Packung
01-07-2102 FSESM ForeSight Elite Mittlerer Sensor (≥ 3 kg), 20 Sensoren/Packung
01-07-2101 FSESS ForeSight Elite Kleiner Sensor (< 8 kg), 20 Sensoren/Packung
01-07-2100 FSESNS ForeSight Elite Nicht selbstklebender kleiner Sensor (< 8 kg), 10 Sensoren/Packung

Verwandte Produkte

HemoSphere multifunktionale Überwachungsplattform

Die HemoSphere multifunktionale Überwachungsplattform ist in der Lage, die erforderlichen Parameter für die lückenlose Betreuung der Patienten bereitzustellen.

Weitere Informationen

FloTrac Sensor
 

Das minimalinvasive FloTrac System ist eine praktische und zuverlässige Lösung für eine erweiterte hämodynamische Überwachung, die alle 20 Sekunden automatisch die wichtigsten Flussparameter berechnet.

Weitere Informationen

Swan-Ganz-Pulmonalarterienkatheter

Ein Katheter. Kontinuierliche Parameter auf der Basis von drei wichtigen integrierten Elementen – Fluss, Druck, Sauerstoffzufuhr und -verbrauch – für ein umfassendes hämodynamisches Profil bei Verwendung in Verbindung mit einem geeigneten Herzzeitvolumen-Monitor.

Weitere Informationen

Kontaktieren Sie uns noch heute

Der Edwards Vorteil

Unser Anspruch ist es, Ihrer Einrichtung sowie Ihren Ärzten und Mitarbeitern einen erstklassigen Kundendienst und Support zu bieten, um eine reibungslose Produktimplementierung und laufende Nutzung zu gewährleisten, und zwar:

Per Telefon oder E-Mail

Über den technischen Kundendienst unter der Telefonnummer
+8001 8001 801 oder
per E-Mail an techserv_europe@edwards.com

Intelligente Innovationen. Für Sie.

Durch proaktive klinische Entscheidungen.

Seit mehr als 50 Jahren unterstützt Edwards Lifesciences Sie dabei, proaktive klinische Entscheidungen zu treffen und die Versorgung chirurgischer und akut kranker Patienten im gesamten Versorgungskontinuum voranzubringen. Durch kontinuierliche Zusammenarbeit mit Klinikern, kontinuierliche Fortbildung und unser Engagement für zielgerichtete Innovationen entwickelt Edwards weiterhin intelligente hämodynamische Managementlösungen, die eine proaktive Entscheidungsunterstützung ermöglichen.

Einen Vertreter kontaktieren

Referenzen:

  1. Murkin, J., Adams, S., Novick, R., Quantz, M., Bainbridge, D, Iglesias, I., Cleland, A., Schaefer, B., Irwin, B., Fox, S. (2007). Monitoring Brain Oxygen Saturation During Coronary Bypass Surgery: A Randomized, Prospective Study,. Aneth Analg. 104, 51-58.
  2. Greenburg, S., Murphy, G., Alexander, J., Fasanella, R., Garcia, A., Vender, J. (2013). Cerebral desaturation events in the intensive care unit following cardiac surgery. J Crit Care. 28, 270-276.
  3. Murphy, G., Szokol, J., Marymont, J., Greenberg, S., Avram, M., Vender, J.., Vaughn, J., Nisman, M. (2010). Cerebral Oxygen Desaturation Events Assessed by Near-Infrared Spectroscopy During Shoulder Arthroscopy in the Beach Chair and Lateral Decubitus Positions. Aneth Analg. 111, 496-505.
  4. Subramanian, B., Nyman, C., Fritock, M., Klinger, R., Sniecinski, R., Roman, P., Huffmyer, J., Parish, M., Yenokyan, G., Hogue, C. (2016). A Multicenter Pilot Study Assessing Regional Cerebral Oxygen Desaturation Frequency During Cardiopulmonary Bypass and Responsiveness to an Intervention Algorithm. Anesthesia. 122, 1786-1793.
  5. Kazan, R., Hemmerling, B. (2009). Reduced cerebral oxygen saturation measured by absolute cerebral oximetry during thoracic surgery correlates with postoperative complications. Br J Anethes. 103, 811-816.
  6. Davies, D., et al. Choosing a cerebral near-infrared spectroscopy system for use in traumatic brain injury: deriving the ideal source detector layout. Critical Care 2014; 18(Supp 1): 468.

Nur für Angehörige medizinischer Fachkreise

Nur für Angehörige medizinischer Fachkreise

Für Indikationen, Gegenanzeigen, Vorsichtsmaßnahmen, Warnhinweise und mögliche Nebenwirkungen bitte die Packungsbeilage beachten (ggf. unter eifu.edwards.com abzurufen).

Produkte von Edwards Lifesciences, die in Europa in Verkehr gebracht werden und die grundlegenden Anforderungen nach Artikel 3 der Medizinprodukte-Richtlinie 93/42/EWG erfüllen, sind mit dem CE-Zeichen versehen.

Please update your browserClose this window

Please update to a current version of your preferred browser, this site will perform effectively on the following:

Unable to update your browser?

If you are on a computer, that is maintained by an admin and you cannot install a new browser, ask your admin about it. If you can't change your browser because of compatibility issues, think about installing a second browser for browsing and keep this old one for compatibility