Swan-Ganz Pulmonalarterienkatheter bieten auf der Basis von drei wichtigen integrierten Elementen kontinuierliche Parameter – Fluss, Druck, Sauerstoffangebot sowie -verbrauch – und liefern damit ein umfassendes hämodynamisches Profil bei Verwendung in Verbindung mit einem geeigneten Herzzeitvolumen-Monitor.

Der Swan-Ganz Katheter

Kontinuierliche Anzeige der Herzfunktion bei sehr komplexen Patienten.

Der erste Swan-Ganz Einschwemm-Pulmonalarterienkatheter revolutionierte die hämodynamische Überwachung von kritischen Patienten.1 Die Swan-Ganz Pulmonalarterienkatheter liefern auf Basis dieser kontinuierlichen Daten ein umfassendes hämodynamisches Profil, mit dem Sie den hämodynamischen Status Ihrer Patienten verfolgen und die Herzleistung frühzeitig beurteilen können.

Edwards Swan-Ganz Pulmonalarterienkatheter mit hochmoderner Technologie ermöglichen die kontinuierliche Beurteilung von Fluss, Druck sowie Sauerstoffangebot und -verbrauch; darüber hinaus zeigen sie Ihnen ununterbrochen die Herzfunktion an, um Sie bezüglich proaktiver Entscheidungen bei sehr komplexen Patienten zu unterstützen.

Speziell für Patienten mit komplexen Erkrankungen

Erweiterte hämodynamische Parameter, einschließlich:

  • Herzzeitvolumen (CO)
  • Gemischtvenöse Sauerstoffsättigung (SvO2)
  • Schlagvolumen (SV)
  • Systemischer Gefäßwiderstand (SVR)
  • Rechtsseitige Ventrikelejektionsfraktion (RVEF)
  • Rechtsseitiges enddiastolisches Volumen (RVEDV)
  • Rechtsatrialer Druck (RAP)
  • Pulmonalarterieller Druck (PAP)
  • Pulmonalarterieller Verschlussdruck (PAOP)
  • Diastolischer Lungenarteriendruck (PADP)

zur kontinuierlichen Überwachung des Gleichgewichts zwischen Sauerstoffangebot und -verbrauch.

SvO2 gemischtvenöse Sauerstoffsättigung

Swan-Ganz Pulmonalarterienkatheter bieten kontinuierliche Überwachung von SvO2. Da SvO2 einen sensitiven Indikator für den Patientenstatus darstellt und im Allgemeinen anderen Indikationen kardiopulmonaler Instabilität vorausgeht, können durch kontinuierliche SvO2 Überwachung diagnostische und therapeutische Entscheidungen früher im klinischen Verlauf des Patienten getroffen werden.


Referenzen:
  1. Chatterjee, K. Swan-Ganz Catheters: Past, Present, and Future: A Viewpoint. Circulation JAHA, 2009. 119:147-152
Advanced-Technology-Katheter

Die Edwards Swan-Ganz Pulmonalarterienkatheter liefern mithilfe moderner Technologie ein umfassendes hämodynamisches Profil über einen einzigen Katheter, anhand dessen Ärzte die kardiovaskuläre Funktion beurteilen und so therapeutische Entscheidungen steuern können.

Die Swan-Ganz Pulmonalarterienkatheter liefern Ihnen ein umfassendes hämodynamisches Profil über einen einzigen Katheter* zur Steuerung der Therapiestrategie. Wählen Sie für eine kontinuierliche Anzeige der Herzfunktion, die eine frühzeitigere Intervention ermöglichen kann, den Katheter mit den Parametern aus, die Ihrem klinischen Ansatz und den Anforderungen des Patienten am besten entsprechen.

Die Swan-Ganz Advanced Technology Katheter bieten ein kontinuierliches Herzzeitvolumen (CCO), das kontinuierlich das Herzzeitvolumen überwacht.

  • CCO Thermodilutionskatheter ermöglichen die kontinuierliche Berechnung und Anzeige des Herzzeitvolumens
  • Der HemoSphere Multifunktionale Monitor berechnet das Herzzeitvolumen nach dem Thermodilutionsprinzip anhand von Wärmeenergie
  • Alternativ kann das Herzzeitvolumen anhand der herkömmlichen Bolus-Thermodilutionsmethode gemessen werden
HemoSphere Monitor
*Bei Verwendung mit einer kompatiblen Überwachungsplattform.

Modellnummern

Modell BeschreibungGröße (F)CCOSvO2SVSVRRVEFRVEDV
 774F75  CCOmbo RVEDV (CCO + SvO2+RVEDV) 7,5 X X X X X X
 777F8  CCOmbo RVEDV/VIP (CCO + SvO2+RVEDV+VIP Lumen) 8 X X X X X X
 744F75  Katheter zur Messung des kontinuierlichen Herzzeitvolumens (Continuous Cardiac Output Catheter) mit SvO2 7,5 X X X X - -
 746F8  VIP Katheter zur Messung des kontinuierlichen Herzzeitvolumens (Continuous Cardiac Output VIP Catheter) mit SvO2 8 X X X X - -
 139F75  Kontinuierliches Herzzeitvolumen (CCO) VIP-Pulmonalarterienkatheter 7,5 X - X X - -

Standard- und Herzschrittmacherkatheter

Der Swan-Ganz-Katheter. Klarheit, die Sie benötigen, um fundiertere Entscheidungen zu treffen.

Die Thermodilutionskatheter überwachen die intrakardialen Drücke, das Herzzeitvolumen und bieten eine Lösung für Infusionen.

Bei Verwendung mit einem kompatiblen Monitor können mit Thermodilutionskathetern folgende Parameter gemessen werden: ICO, RAP, PAPs, pulmonalarterieller Verschlussdruck (PAOP).

  • Bewertet den hämodynamischen Zustand des Patienten durch direkte Überwachung der intrakardialen und pulmonalarteriellen Drücke, durch Bestimmung des Herzzeitvolumens und für Infusion von Lösungen.*
  • Über den distalen Anschluss (Pulmonalarterie) kann auch eine Probe des gemischtvenösen Bluts entnommen werden, die zur Beurteilung des Sauerstofftransportgleichgewichts und zur Berechnung abgeleiteter Parameter wie Sauerstoffverbrauch, Sauerstoffutilisationskoeffizient und intrapulmonale Shuntfraktion verwendet wird
  • Der Swan-Ganz VIP Katheter besitzt zusätzlich zu den standardmäßigen distalen und Injektatlumen ein Infusionslumen mit einem proximalen Anschluss (30 cm) für einen direkten Zugang zum rechten Vorhof
  • Der Swan-Ganz VIP+ Katheter besitzt ein rechtsventrikuläres Lumen, das bis 19 cm vor die Katheterspitze reicht und ein rechtsatriales Lumen von 31 cm
Thermodilutionsbroschüre
Swan Ganz Thermodilutionskatheter

Modellnummern

Modell BeschreibungGröße (F)Länge (cm)
 132F5  Vierfachlumenkatheter 5 75
096F6P   Vierfachlumenkatheter 6 110
  131F7  Standard-Vierfachlumenkatheter 7 110
 831F75  VIP Fünffachlumenkatheter 7,5 110

Über die Einschwemm-Überwachungskatheter sind folgende Parameter verfügbar*: Rechtsatrialer Druck (RAP, right atrial pressure), pulmonalarterieller Druck (PAP, pulmonary artery pressure), pulmonalarterieller Verschlussdruck (PAOP, pulmonary artery occlusion pressure).

Die Einschwemm-Überwachungskatheter überwachen die Druckverhältnisse in der rechten Herzhälfte und ermöglichen die Entnahme von gemischtvenösem Blut sowie die Infusion von Lösungen.

Thermodilutionsbroschüre

Swan Ganz Einschwemm-Überwachungskatheter

Modellnummern

Modell BeschreibungGröße (F)Länge (cm)
 110F5  Zweilumige Überwachung 5 110
111F7P Zweilumige Überwachung 7 110
123F6P Zweilumige Überwachung 6 110
114F7P Dreilumige Überwachung 7 110
116F4  Zweilumige Überwachung 4 60
Bipolare Herzschrittmacherkatheter sind zur vorübergehenden endokardialen Stimulation des rechten Ventrikels konzipiert.
  • Die Ballonspitze erleichtert die Einführung in Strömungsrichtung
  • Ein Elektrodenpaar an der Spitze ermöglicht eine bipolare Stimulation
  • Es ist eine „J“-Spitze zur femoralen Einführung erhältlich, um den Katheter in eine stabile Schrittmacherposition in der rechten Ventrikelspitze zu bringen

Broschüre bipolare Herzschrittmacherkatheter

Swan Ganz bipolarer Herzschrittmacherkatheter

Swan Ganz bipolarer Herzschrittmacherkatheter

Modellnummern

ModellBeschreibungGröße (F)Länge (cm)
D97120F5 SVC-Einführung, ausschließlich Katheter 5 90
D97130F5 Femorale Insertion, nur Katheter, J-Spitze 5 90

Die A-V Paceport oder TD Herzschrittmacherkatheter sind für die vorübergehende atriale, ventrikuläre oder sequenzielle transvenöse A-V-Stimulation in der rechten Herzhälfte konzipiert.

  • Der Paceport Thermodilutionskatheter ist für die vorübergehende transvenöse Stimulation im rechten Ventrikel bei Verwendung mit den geeigneten Edwards Chandler Transluminal V-Stimulationssonden indiziert
  • Der A-V Paceport Thermodilutionskatheter ist für die vorübergehende transvenöse rechtsventrikuläre, atriale, oder sequenzielle A-V-Stimulation bei Verwendung mit den geeigneten Edwards Chandler Transluminal A- bzw. V-Stimulationssonden indiziert
  • Die Swan-Ganz Oxymetrie Paceport TD Katheter sind für die Bolus-Überwachung von Herzzeitvolumen und SvO2 bei Verwendung mit einem geeigneten Monitor und bei Verwendung mit der geeigneten Edwards Chandler Transluminal V-Stimulationssonde zusätzlich zur vorübergehenden transvenösen Stimulation konzipiert

Paceport Thermodilutionsbroschüre

Modellnummern

ModellPaceport Katheter und Chandler SondenGröße (F)Länge (cm)
931F75 Paceport 5 Lumen TD-Katheter 7,5 110

Die A-V Paceport oder TD Herzschrittmacherkatheter sind für die vorübergehende atriale, ventrikuläre oder sequenzielle transvenöse A-V-Stimulation in der rechten Herzhälfte konzipiert.

  • In den Pulmonalarterienkatheter sind zur vorübergehenden transvenösen Stimulation drei atriale und zwei ventrikuläre Elektroden für die atriale und ventrikuläre Stimulation und die sequenzielle atrioventrikuläre (A-V) Stimulation integriert
  • Der TD-Herzschrittmacherkatheter kann bei Verwendung mit einer kompatiblen Überwachungsplattform den rechtsseitigen Herzdruck messen, Blutproben entnehmen und Lösungen infundieren sowie das Herzzeitvolumen per Thermodilution messen

TD-Herzschrittmacherbroschüre

Swan Ganz Paceport ThermodilutionskatheterSwan Ganz Paceport Thermodilutionskatheter

Modellnummern

Modell Swan-Ganz KatheterGröße (F)Länge (cm)
D200F7  TD-Herzschrittmacherkatheter 7 110
*Bei Verwendung mit einer kompatiblen Überwachungsplattform.
Bei Verwendung mit einem externen Schrittmacher.
Bei Verwendung mit einem externen Schrittmacher und den geeigneten Edwards Chandler Transluminal A- bzw. V-Stimulationssonden.
TD ist die Abkürzung für Thermodilution
Edwards Klinische Weiterbildung

Hämodynamische Ausbildung, die den klinischen Fortschritt voranbringt

Auf der Basis eines langfristigen Engagements zur Verbesserung der Patientenversorgung in Chirurgie und Intensivmedizin können Sie bei Edwards Klinische Weiterbildung genau die Leistungen abrufen, die Ihrem individuellen Schulungsbedarf entsprechen. Dafür werden stets aktuelle Ressourcen und Hilfsmittel bereitgestellt, die Sie kontinuierlich bei der Bewältigung der klinischen Herausforderungen von heute und morgen unterstützen.

Weitere Informationen zur Weiterbildung

TopMedTalk-Podcasts zur intraoperativen Hypotonie (IOH)

Das TopMedTalk-Podcast zu wichtigen medizinischen Themen stellt eine wichtige Quelle für fundierte Diskussionen über medizinische Themen und die Edukation in den Bereichen Anästhesie, perioperative Versorgung und verbesserte Genesung dar. Unsere Podcasts enthalten Interviews mit wichtigen Meinungsführen, Vertretern von Akademien, Ärzten und politischen Entscheidungsträgern.

Hören Sie sich die untenstehenden Podcasts zu Hypotonie und zur Acumen Hypotension Index (HPI) Software an. Sie finden diese Episoden von TopMedTalk auch über jedes andere Medium, über das Sie Podcasts hören.

Podcast icon

Die Gefahr einer Hypotonie vermeiden

Die Acumen Hypotension Prediction Index (HPI) Software entnimmt einer einzelnen Kurvenform 2,6 Millionen Merkmale und wendet diese auf 150 Millionen verschiedene Kurvenformen an, um Faktoren für die Vorhersage einer Hypotonie zu ermitteln. Mit dieser Software ist der erste, vollständig anerkannte Vorstoß in die prädiktive Analyse im Bereich Anästhesie gelungen.

In diesem Gespräch werden die Funktionsweise der Software und ihre praktische Anwendung im Detail erörtert.

An der Diskussion nahmen Desiree Chappell sowie Monty Mythen und Feras Hatib PhD, Director der Abteilung Research and Development, Algorithms and Signal Processing bei Edwards Lifesciences und Dr. Simon Davies, Consultant Anaesthetist am York Teaching Hospital NHS Foundation Trust teil.

Podcast icon

TopMedTalk mit Tim Miller

Die Perioperative Quality Initiative (POQI) war schon häufig bei TopMedTalk zu Gast, hier besprechen wir ihren Fokus auf Hypotonie und Blutdruck.

Präsentiert von Monty Mythen und Desiree Chappell mit Joff Lacey, Assistenzarzt für Anästhesie am St. George's Hospital in London, der derzeit ein Stipendium für perioperative Medizin am UCLH absolviert und regelmäßig bei TopMedTalk zu Gast ist, und Tim Miller, außerordentlicher Professor für Anästhesiologie vom Duke University Medical Centre.

Podcast icon

TopMedTalk mit Feras Hatib

Live-Stream vom 2019 Prehabilitation World Congress und Annual London Peri-Operative Medicine Congress. Dies ist eine Break-Out-Session im "Montague on The Gardens", die sich mit künstlicher Intelligenz beschäftigt und von Edwards Lifesciences gesponsert wurde.

Präsentiert von Desiree Chappell und Monty Mythen mit ihrem Gast, Feras Hatib, PhD, Director, Research and Development, Algorithms and Signal Processing bei Edwards Lifesciences.

Podcast icon

Der KI-Doktor wird Sie jetzt empfangen...

Live-Stream vom 2019 Prehabilitation World Congress and Annual London Peri-Operative Medicine Congress. Dies ist eine Break-Out-Session im "Montague on The Gardens", die sich mit künstlicher Intelligenz beschäftigt und von Edwards Lifesciences gesponsert wurde.

Präsentiert von Monty Mythen und Desiree Chappell, ist dies eine kurze Erklärung der Technologie in der Praxis.

Zubehör

Das CO-Set+ geschlossene Injektatverabreichungssystem funktioniert effektiv mit raumtemperierten oder kalten Injektaten, um das Herzzeitvolumen mit der Bolus-Thermodilutionsmethode zu messen, wenn es zusammen mit einer kompatiblen Überwachungsplattform und einem Swan-Ganz Katheter verwendet wird.

  • Eine integrierte Temperatursonde liegt direkt auf der Flüssigkeitsleitung der Injektatflüssigkeit
  • Ein Kontaminationsschutz ist in den verstärkten Kolben integriert, um den Verschluss des Systems zu unterstützen
  • Die volumenbegrenzte Spritze (10 cc) unterstützt die reproduzierbare Messung des Herzzeitvolumens durch vereinfachtes Auffüllen und Eliminieren der Unregelmäßigkeiten unterschiedlicher Füllverfahren
  • Der Spritzenkolben und die Fingergriffe auf dem Spritzenende sind so konzipiert, dass viele Benutzer mit unterschiedlichen Handgrößen Flüssigkeiten effizient und bequem injizieren können
CO- SET+ geschlossenes Injektatverabreichungssystem

Modellnummern

Modell Beschreibung
93600 Kaltes Injektatsystem
93610 System für Injektat mit Raumtemperatur

Ähnliche Produkte

Kontaktieren Sie uns

Der Edwards Vorteil

Unser Anspruch ist es, Ihrer Einrichtung sowie Ihren Ärzten und Mitarbeitern einen erstklassigen Kundendienst und Support zu bieten, um eine reibungslose Produktimplementierung und laufende Nutzung zu gewährleisten:

  • Technischer Kundendienst – Rufen Sie einfach unter 8001 8001 801 an oder schreiben Sie eine E-Mail an techserv_europe@edwards.com

Wenden Sie sich an einen Vertriebsmitarbeiter

Nur für Angehörige medizinischer Fachkreise

Nur für Angehörige medizinischer Fachkreise

Für Indikationen, Gegenanzeigen, Vorsichtsmaßnahmen, Warnhinweise und mögliche Nebenwirkungen bitte die Packungsbeilage beachten (ggf. unter eifu.edwards.com abzurufen).

Produkte von Edwards Lifesciences, die in Europa in Verkehr gebracht werden und die grundlegenden Anforderungen nach Artikel 3 der Medizinprodukte-Richtlinie 93/42/EWG erfüllen, sind mit dem CE-Zeichen versehen.

Please update your browserClose this window

Please update to a current version of your preferred browser, this site will perform effectively on the following:

Unable to update your browser?

If you are on a computer, that is maintained by an admin and you cannot install a new browser, ask your admin about it. If you can't change your browser because of compatibility issues, think about installing a second browser for browsing and keep this old one for compatibility